Petition: Kein 5G ohne Technikfolgenabschätzung und Umweltprüfung

Normalerweise sollte man denken, dass neue Technologien auf ihre Risiken für Gesundheit und Natur getestet sind, BEVOR man sie einführt. 5G jedoch wird in Deutschland völlig ohne Risiko-abschätzung eingeführt. Wer mit wachen Sinnen durch die Welt geht, sieht aber schon jetzt, dass Funkstrahlung nicht so harmlos ist, wie Politik und Industrie uns glauben machen möchten. Wir haben deshalb einige Informationen zusammengetragen und einen offenen Brief an Bundesumweltministerin Svenja Schulze und an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer verfasst. Wer unterzeichnet mit?

https://www.change.org/p/bundesministerin-svenja-schulze-kein-5g-ohne-technikfolgenabsch%C3%A4tzung-und-umweltpr%C3%BCfung

Petition: Weltweite Petition „Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum!“

An die Vereinten Nationen (UNO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Europäische Union (EU), den Europarat und die Regierungen aller Nationen

Wir, die unterzeichnenden Wissenschaftler, Ärzte,Umweltschutzorganisationen und Bürgeraus () Ländern, sprechen uns dringend für einen sofortigen Stopp des Ausbaus und Einsatzes des 5G Funknetzwerks (Internet der fünften Generation) aus, darin eingeschlossen auch der Einsatz von 5G Sendeanlagen auf Weltraumsatelliten. Der Einsatz von 5G wird eine massiv erhöhte Einwirkung hochfrequenter Strahlung (HF) auf den Menschen zur Folge haben, zusätzlich zu den bereits jetzt genutzten 2G-, 3G-und 4G-Telekommunikations-Netzwerken. Die gesundheitsschädigende Wirkung vonHochfrequenzstrahlung auf Mensch und Umwelt ist bewiesen. Die Anwendung von 5G stellt ein Experiment an der Menschheit und der Umwelt dar, was durch internationales Recht als Verbrechen definiert ist.

Übersetzung auf deutsch: https://static1.squarespace.com/static/5b8dbc1b7c9327d89d9428a4/t/5c0ad21c8a922d2c70233ddc/1544213026990/Internationaler+Appell+-+Stopp+von+5G+auf+der+Erde+und+im+Weltraum.pdf

Hier unterzeichnen:  https://www.5gspaceappeal.org/

Petitionen: 2 Schweizer Petitionen an Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga

Eine Petition richtet in der Schweiz ihre Bitte, die 5G Testprojekte und den 5G-Ausbau sofort zu stoppen, an Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga:

https://www.openpetition.eu/ch/petition/online/stopp-5g

Eine weitere Petition fordert von Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die am 17.04.2019 angekündigte Verordnungsänderung – die dem Drängen der Mobilfunkbetreiber nachgibt, die Grenzwerte faktisch zu erhöhen – zurückzunehmen, bis der Bericht der Arbeitsgruppe Mobilfunk und Strahlung vorliegt!

https://www.campax.org/de/petition/5g-keine-aufweichung-des-vorsorgeprinzips

Petition: Aufklärung über Gefahren der Strahlung bei Mobilfunk und WLAN in den Massenmedien

Wir fordern die Intendanten von ARD und ZDF auf Ihren Informations- und Bildungsauftrag
 zu erfüllen und Beiträge zum Thema “Auswirkungen der Strahlung bei Mobilfunk und WLAN“ in Sendungen wie Frontal 21, Hart aber Fair, Maischberger, die Anstalt, Anne Will, Die Reporter etc.
 anzusprechen und öffentlich zu diskutieren. Und zwar zur besten Sendezeit.

https://weact.campact.de/petitions/aufklarung-uber-gefahren-der-strahlung-bei-mobilfunk-und-wlan-in-den-massenmedien