5G-Frequenzen: 60 GHz verursacht Sauerstoffmangel

Wir weisen nochmals darauf hin, daß im laufenden Jahr 2020 überall in Deutschland (und auch in anderen Ländern) verstärkt 5G-Antennen aufgebaut wurden und weiterhin aufgebaut werden!

Die fünfte Generation Mobilfunk arbeitet meist im Bereich von 6 GHz. Es können bei 5G aber auch bis 100 GHz gesendet werden. In welchen Fällen die Öffentlichkeit mit höheren Frequenzen bestrahlt wird, ist bisher nicht bekannt gegeben worden.

Bereits 2001 erschien ein Artikel von Shigeaki (Shey) Hakusuy, Präsident der Harmonix Corporation bei dem Ergebnisse auf Wirkungen von 60 GHz beschrieben sind. Bei den Ergebnissen der 60 GHz-Studie zeigte sich, daß Elektronen im Sauerstoffmolekül anfangen sich in Wirbelform zu bewegen (Spin) – es entsteht eine Rotation des Sauerstoffmoleküls. Das im Blut für den Weitertransport zuständige Hämoglobin kann dann den aufgenommenen Sauerstoff nicht mehr zu den Organen weiter transportieren. In der Folge kann das tödlich enden oder der Mensch fällt einfach um (am Anfang des sogenannten Corona-Ausbruchs 2020 wurden im TV Bilder gezeigt, wo Menschen in der chinesischen 5G-Stadt Wuhan auf der Straße plötzlich umgefallen sind). Zumindest kann Sauerstoffmangel in den Organen die Gesundheit der bestrahlten Menschen schwerwiegend beeinträchtigen.

Neben der allgemeinen gesundheitlichen Problematik des Mobilfunks kann mit der 5G-Technik beispielsweise auch punktuell irgendwo (willkürlich oder zufällig evtl. auch nur kurzzeitig) z.B. mit 60 GHz gesendet werden – mit verheerender Wirkung (evtl. zielgerichtet nur bei Einzelnen – auch dies ist mit 5G-Antennen möglich)!

Außerdem ist es schwierig diese hohen Frequenzen zu messen; selbst zuständige Behörden gaben schon zu, daß für 5G noch keine Meßgeräte zur Verfügung stehen. Solange die Behörde der Bevölkerung keine Meßwerte bekannt geben kann, könnte natürlich auch leicht behauptet werden, daß z.B. Corona die Ursache bei aufgetretenen Gesundheitsschäden war. Übrigens braucht die Industrie, die mit 60 GHz arbeiten möchte diese Frequenz nicht ersteigern, 60 GHz ist zur allgemeinen Verwendung frei gegeben.

Quellen:

https://www.rfglobalnet.com/doc/fixed-wireless-communications-at-60ghz-unique-0001

https://ifurinstitut.wordpress.com/2020/05/22/eine-neue-sicht-auf-corona-covid-19-alle-drei-beitraege-als-pdf/

Schreibe einen Kommentar