5G-Petition – Anhörung im Bundestag

Die erfolgreiche 5G-Petition wird im Petitionsausschuß des Bundestages mündlich verhandelt und es werden von Seiten der Politk durch Vertreter aller Parteien Fragen gestellt. Besonders durch die Aussagen des Staatssekretär wird sehr deutlich klar, wo die Bundesregierung im Moment steht. Sie möchten diese Technoloie um jeden Preis durchsetzen. Hier ist noch einiges an Widerstand nötig, damit es ein Umdenken geben wird. Macht also alle mit: www.gegen5g.de und www.stop5g.de Bereits im Vorfeld gab es ja einige Unstimmigkeiten und beliebt ist das Thema bei der Politik ja nicht: https://ul-we.de/petition-manipuliert/

Alexa und andere Sprachassistenten werden von Nachrichtendiensten als „Wanze“ genutzt


Experten warnen schon seit langem vor der Nutzung der kleinen „Sprachassistenten“, wie Siri, Hello Google oder Alexa in Haushalten. Das Magazin „Kontraste“ geht mit diesem investigativen Bericht in die Tiefe und zeigt, daß diese „Mikrophone“ auch in Deutschland in den Haushalten von den Nachrichtendiensten genutzt werden.

Sehr guter Zeitungsartikel dazu:
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/04/alexa-amazon-abhoerung-verfassungsschutz-nachrichtendienste.html

5G die große Gefahr – Diskussion im EU-Parlament

Prof. Dr. Klaus Buchner und Ulrich Weiner sprechen in einer Live Sendung im EU-Parlament zu den Gefahren von 5G. Als einzige Partei stellt sich im Moment die ÖDP (Ökologisch Demokratische Partei) gegen den Aufbau der 5G Mobilfunknetze. Die eingeladenen Mobilfunkbetreiber haben kurzfristig abgesagt.

Weitere Infos zum Thema 5G: https://ul-we.de/category/faq/5g-nachfolger-von-lte-faq/ Internetseiten der Teilnehmer: https://klaus-buchner.eu/ und https://www.ulrichweiner.de Die Seite der ÖDP: https://www.oedp.de/