Wir haben uns die Berlin-Rede von Robert F. Kennedy noch einmal genauer angehört

Demnach sagte er in seiner Rede in unserer Übersetzung ins Deutsche am 29.08.2020 in Berlin im letzten Teil folgendes:

„Und lassen Sie mich noch etwas sagen … sie haben beim Schutz der öffentlichen Gesundheit (bei Corona, die Red.) keine sehr gute Arbeit geleistet, aber sie haben die Quarantäne sehr gut genutzt, um 5G in alle unsere Gemeinden zu bringen …

damit wurde der Prozess begonnen – uns alle auf eine digitale Währung einzustellen, die der Beginn der Sklaverei ist, denn wenn sie unser Bankkonto kontrollieren, kontrollieren sie unser Verhalten

und wir alle sehen diese Werbung im Fernsehen, die uns vermittelt: „5G kommt in unsere Gemeinde … es wird eine großartige Sache für Euch alle sein … es wird Dein Leben verändern … es wird Dein ganzes Leben so viel besser machen … und es ist sehr überzeugend, muss ich sagen, wenn ich mir dieses alles ansehe und denke: „Das ist großartig! Ich kann es kaum erwarten, bis es hier verfügbar ist.“

Kurz darauf denke ich: „Sie geben 5 Billionen Dollar für 5G aus, nur dass ich mein Videospiel anstatt in 16 Sekunden in 6 Sekunden herunterladen kann? Nein! Der Grund ist die Überwachung und Datenerfassung!

Es ist nicht für Dich und mich, es ist für Bill Gates, es ist für Jeffrey Zuckerberg und es ist für Bezos und alle anderen Milliardäre (gemeint sind Bill Gates, Gründer von Microsoft; Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook und Jeffrey Bezos, Gründer von Amazon, die Red.)

Bill Gates sagt, dass seine Satellitenflotte 24 Stunden am Tag jeden Quadratzentimeter des Planeten beobachten kann … dies ist nur der Anfang. Er kann Sie auch auf allen ihren Smart-Geräten durch biometrische Gesichtserkennung verfolgen – über Ihr GPS. Du denkst, dass Alexis (heisst in Deutschland: Alexa, die Red.) für dich arbeitet – sie arbeitet nicht für dich, sie arbeitet für Bill Gates, der dich damit ausspioniert!

Und die Pandemie ist eine Krise der Bequemlichkeit für die Eliten, die diese Politik diktieren; es gibt ihnen die Möglichkeit, die Mittelschicht auszulöschen, die Institutionen der Demokratie zu zerstören, all unseren Reichtum von uns allen auf eine Handvoll Milliardäre zu verlagern, um sich durch Verarmung des Restes von uns reich zu machen!

Das Einzige, was zwischen ihnen und unseren Kindern steht, ist die Menschenmenge, die heute nach Berlin gekommen ist…

Wir sagen ihnen heute: „Sie werden uns unsere Freiheiten nicht nehmen, Sie werden unsere Kinder nicht vergiften; wir werden unsere Demokratie zurückfordern. Vielen Dank für den Kampf …!“

Robert F. Kennedy jr. spricht Klartext zu 5G und Totalitarismus

Als vor über 50 Jahren der amerikanische Präsident John F. Kennedy Berlin besuchte, war dies das Hauptthema von Fernsehen und den Zeitungen über Tage und Wochen, denn er war als einer der beliebtesten aller Präsidenten der Vereingten Staaten auch in Deutschland umjubelt! Nach seiner späteren Ermordung wurde natürlich auch ausführlich berichtet. Als sein Bruder Robert F. Kennedy Jahre darauf ebenfalls für das Präsidentenamt kandidierte, fiel auch er einem Attentat zum Opfer, was lange Zeit in den Medien ausführlich thematisiert wurde.

Nun kommt nach Jahrzehnten dessen Sohn, Robert F. Kennedy junior ebenfalls nach Berlin um den Deutschen und ganz Europa einiges zu sagen – und eine Woche nach seiner Rede wissen überhaupt nur wenige Europäer, daß er überhaupt in Berlin war. Von vielen Sendern und Zeitungen war nichts darüber zu erfahren. Weil er auch zu 5G einiges Wichtige zu sagen hat stellen wir seine 12 1/2 Minuten-Rede hier auf unsere Seite:

Corona und 5G – Gibt es Zusammenhänge?

Nach der im Frühjahr von der Regierung ausgerufenen Corona-Pandemie tauchen inzwischen immer wieder Hinweise auf, die die Möglichkeit eines Zusammenhangs von 5G und Corona herstellen. Während der ersten Welle sind in Deutschland und vielen anderen Ländern massiv 5G-Sender in Städte und Gemeinden installiert worden. Eine länderübergreifende Studie besagt sogar, daß mit 5G-Strahlung Corona-Symptome hergestellt werden können (demnach könnte theoretisch mit 5G eine zweite Welle mit ernsthaften krankmachenden Konsequenzen intiiert werden):

Quelle:
https://www.legitim.ch/post/paukenschlag-us-beh%C3%B6rde-nih-best%C3%A4tigt-5g-strahlung-kann-corona-erkrankungen-verursachen  Studie im Original: https://www.scribd.com/document/470042130/Fiora-Nell-i

5G freie Staaten, Städte und Gemeinden

Im Zusammenhang mit 5G prüfen oder verweigern Staaten, Städte und Gemeinden einen Aufbau von Sendeanlagen und/oder 5G-Installationen in Gebäuden, wie z.B. Wasserzähler. Diese Liste ist im Wachstum und eine Vollständigkeit kann nicht garantiert werden.
(allein in den USA klagen über 100 Städte und Grafschaften sowie 19 Indianerstämme, in Italien über 142 Städte und Gemeinden; Schweizer Kirchen erlauben keine 5G-Antennen in Glockentürmen, etc.)

Staaten

Australien
Niederlande
Papua Neu-Guinea
Rußland
Schweiz
Slovenien

Bezirke, Städte und Gemeinden

Auer (Südtirol)
Bad Kohlgrub (Bayern)
Bad Wiessee (Bayern)
Branzoll (Südtirol)
Brighton (England)
Brüssel (Belgien)
Clare (Irland)
County Laois (Irland)
Devonshire (England)
Eppan (Südtirol)
Eresing (Bayern)
Esslingen (Baden-Württ.)
Florenz (Italien)
Frome (England)
Genf (Schweizer Kanton)
Glastonbury (England)
Hohenpeißenberg (Bayern)
Hove (England)
Jura (Schweizer Kanton)
Kalamati (Griechenland)
Kloster Andechs (Bayern)
Klosterlechfeld (Bayern)
Leifers (Südtirol)
Leitrim (Irland)
Ludwigsburg (Baden-Württ.)
Mals (Südtirol)
Mill Valley (USA)
Montan (Südtirol)
Murnau (Bayern)
Nals (Südtirol)
Neumarkt (Südtirol)
Ohlstadt (Bayern)
Peiting (Bayern)
Peißenberg (Bayern)
Ravensburg (Baden-Württ.)
Rom (Italien)
Rottach-Egern (Bayern)
Roscommon (Irland)
Ross Valley (USA)
San Anselmo (USA)
Santa Fee (USA)
Schorndorf (Baden-Württ.)
Shepton Mallet (England)
Sindelsdorf (Bayern)
Silikon Valley (USA)
Sligo County (Irland)
Somerset (England)
Starnberg (Bayern)
Totnes (England)
Trafford (England)
Tramin (Südtirol)
Waadt (Schweizer Kanton)
Weilheim (Schongau)
Wells (England)
Weßling (Bayern)
Wicklow (Irland)
Wielenbach (Bayern)
Zug (Schweizer Kanton)

Flyer: „Stop 5G Deutschland“ + Quellen

Stop 5g Flyer (PDF)

Aus Platzgründen und zum einfacheren Nachsehen sind alle Quellen des Flyers hier im Internet zu finden:

Informationen zu 5G
https://ul-we.de/category/faq/5g-nachfolger-von-lte-faq/
Grenzwerte
https://ul-we.de/die-entstehung-der-26-bimschv-und-deren-entwicklung-bis-in-die-gegenwart/ und https://ul-we.de/gegen-irrwege-der-mobilfunkpolitik-fuer-fortschritte-im-strahlenschutz/, sowie https://ul-we.de/category/faq/grenzwerte/
Gesundheit und 5G
https://ul-we.de/italienisches-gerichtsurteil-behoerden-muessen-die-bevoelkerung-ueber-die-gesundheitlichen-schaeden-des-mobilfunks-informieren/
https://ul-we.de/who-plant-die-hochstufung-auf-wahrscheinlich-krebsverursachend/
https://ul-we.de/gehirntumorstudie-anstieg-der-lebensgefaehrlichen-glioblastomen-im-gleichen-zeitraum-wie-der-ausbau-der-mobilfunknetze/
https://ul-we.de/forschung-der-us-gesundheitsbehoerde-bestaetigt-gehirntumore-durch-mobilfunkstrahlung/
https://ul-we.de/category/faq/mobilfunkstudien/ und https://ul-we.de/category/faq/gerichtsurteile/
Bienen und Insekten – Bäume und Planzen
https://ul-we.de/bienensterben-durch-elektrosmog/
https://ul-we.de/zahl-der-insekten-ist-seit-den-1990er-jahren-um-bis-zu-80-gesunken/
https://ul-we.de/category/faq/baumschaden/ und https://ul-we.de/category/faq/tiere/
Elektroschrott und Kampf um die Rohstoffe
https://ul-we.de/handys-vom-rohstoff-bis-zum-elektronikschrott-ein-einziges-blutvergiesen/
Gesundheitskosten – Krankenkassenstudien
https://ul-we.de/category/faq/mobilfunkstudien/berichte-der-krankenkassen/
Elektrosensibilität
https://ul-we.de/wp-content/uploads/2017/06/Die-h%C3%A4ufigsten-Fragen-zur-Elektrosensensibilit%C3%A4t.pdf
https://ul-we.de/elektrohypersensibilitaet-risiko-fuer-individuum-und-gesellschaft/
https://ul-we.de/category/faq/berichte-von-betroffenen/
Digitale Überwachung
https://ul-we.de/5g-in-china-wenn-der-staat-alles-sieht/
https://ul-we.de/category/faq/uberwachung/
Internet der Dinge (IoT)
https://ul-we.de/category/faq/internet-der-dinge-iot/
800.000 neue Sendeanlagen für 5G

https://ul-we.de/5g-benoetigt-800-000-sendeanlagen/
Bürgermeisteraktion und Bürgerinitiativen
www.gegen5G.de

Mobilfunk + Corona – Ärzteappell an die Bundeskanzlerin

Ein sehr weitreichender Appell, der eine sehr deutliche Sprache spricht und wichtige Studien als Quellen angibt,  ist in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel und die Verantwortlichen in weiteren zuständigen Behörden gerichtet.

Er beginnt mit folgenden Worten:

Wir umweltmedizinisch orientierten Ärzte und Psychotherapeuten sehen einen Zusammenhang
zwischen Funkbelastung, Immunschwäche und globaler Epedemie. Wir rufen dazu auf, die weltweit verbreitete Hochfrequenzbelastung drastisch zu reduzieren!

Den Text in voller Länge, zum Download als pdf gibt es hier:
Appell Corona und Mobilfunk Aerzte

Fernablesungszwang bei strahlenden Verbrauchszählern

Hier eine wichtige Meldung im Zusammenhang mit einem geplanten Fernablesungszwang bei strahlenden Verbrauchszählern vom ‚Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte‘ München;

Der Förderverein „Unverstrahltes Land“ e.V. Deutschland unterstützt die Forderungen der Münchner:

im Bundestag wird seit geraumer Zeit über einen Fernablesungs-Zwang bei Verbrauchszählern in Mehrfamilienhäusern debattiert. Dieser ist versteckt im neuen § 6 Gebäudeenergiegesetz (GEG).

Es wird aber nicht über die damit einhergehende zusätzliche Strahlenbelastung gesprochen, die damit verbunden ist.
In den nächsten Wochen wird über diesen Entwurf aber im Bundestag abgestimmt.
Das ist ein Skandal, was hier beschlossen werden soll, ohne dass die Bevölkerung dies mitbekommt.
Mehrparteienhäuser werden dann noch mehr mit Dauer-Mobilfunksendern bestrahlt (Funk-Heizungszähler an jeder Heizung !, Funk-Stromzähler, Funk-Wasserzähler – oft in der Wohnung, Funk-Gaszähler).
Elektrohypersensitive Mitmenschen, die ihre Wohnung in Mehrparteienhäusern aufwändigst abgeschirmt haben, will man jetzt zwingen, Funksender in ihrer Wohnung zu dulden. Das ist nicht nur abartig, das ist reine Folter !
Diese Funkzähler dürften massenweise die Menschen krank machen. Wer es immer noch nicht weiß: Selbst das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) musste in einer Studie einräumen, dass Mobilfunk tumor-verstärkende Effekte zeitigt. Tatsächlich liegen die Beweise über Tumor-Initiierung auch schon längst vor (NTP-Studien USA 2018, Studien ramazzini-Institut Bologna, Italien 2018). Darüber täuscht das BfS in dreister Weise die Bevölkerung, die Öffentlichkeit und die Politik.

Bitte protestieren Sie daher möglichst schnell bei den Abgeordneten des Bundestages von vier damit befassten Ausschüssen:

1. Sie können unser Schreiben (siehe unten) als Vorlage verwenden.
2. Aber schicken Sie es nicht an zu viele Abgeordnete gleichzeitig, maximal die eines damit befassten Ausschusses (vier an der Zahl) in einer Mail !
3. Schicken Sie es in Ihrem e-Mail-Programm unter an: (nicht: CC.oder BCC.:)
4. Schicken Sie es entweder a) an einzelne Abgeordnete, oder b) an alle Abgeordnete eines der damit befassten vier Ausschüsse (siehe Liste als Anhang)
5. Schicken Sie aber nicht die Abgeordneten-Liste im Anhang mit !
6. Leiten Sie nicht einfach dieses E-Mail so weiter, das wäre unseriös, sondern formulieren Sie selbst zumindest einen Einleitungssatz, z.B.
„Wir schließen uns der Forderungen des Vereins für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte e.V. an…..“

BT-Ausschuss-Gesamtliste_Feb. 2020